Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Schlossfestspiele Biedenkopf finden erst 2021 wieder statt

28.04.2020

Schlossfestspiele Biedenkopf finden erst 2021 wieder statt

Die Schlossfestspiele Biedenkopf werden in diesem Sommer aufgrund der Corona-Krise nicht
stattfinden.
 

Das hat Steffen Keiner, Kulturreferent der Stadt Biedenkopf und zuständig für die Organisation der Festspiele, mitgeteilt. Ursprünglich sollte vom 7. bis 16. August 2020 die Welturaufführung des Musicals „Der Stadtbrand“ über die Bühne im Landgrafenschloss gehen. 
Dessen Premiere wird nun voraussichtlich auf den August 2021 verschoben.

Bürgermeister Joachim Thiemig betonte, die Gesundheit aller Beteiligten und der Zuschauer stehe
für alle Verantwortlichen im Mittelpunkt. „Wir orientieren uns am Beschluss der Bundes- und
Landesregierung und haben nun gemeinsam mit dem Magistrat definitiv entschieden, dass in
diesem Jahr keine Festspiele stattfinden können.“

Hintergrund ist der Beschluss, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt sind.
Auch wenn für Hessen eine verbindliche Definition, ab welcher Personenzahl diese Verordnung
gilt, noch fehlt: Eine normale Organisation ist unter den gegebenen Voraussetzungen nicht machbar.
„Derzeit ist es schwer vorstellbar, dass schon in wenigen Wochen ein normaler Probenbetrieb
stattfinden kann und noch in diesem Sommer rund 350 Menschen dicht an dicht im Schlosshof
sitzen“, sagt Steffen Keiner. „Das Einhalten der geforderten Mindestabstände ist im Probenbetrieb
nahezu unmöglich, und die gesundheitlichen Risiken sind viel zu groß.“

„Ich hatte mich sehr darauf gefreut, meine erste große Spielzeit als künstlerischer Leiter mit so
einem tollen Ensemble zu erleben“, sagt Musical-Autor und Regisseur Paul Graham Brown. „Aber
jetzt konzentrieren wir uns darauf, mit voller Power im kommenden Sommer durchzustarten und
dem Publikum das hohe Niveau präsentieren zu können, das sie von den Schlossfestspielen
Biedenkopf gewohnt sind.“

Auch Kulturreferent Keiner schaut positiv nach vorne: „Wir sind zuversichtlich, dass durch die
jetzigen Beschränkungen in der kommenden Saison ein Spielbetrieb in gewohnter Qualität möglich
sein wird“, sagt er. „Als neuen Termin für den „Stadtbrand“ haben wir die Wochenenden vom 6. bis
8. und 13. bis 15. August 2021 fest im Blick.“ Hierfür bedarf es aber noch einiger Abstimmungen.

Wie die Stadt mitteilte, sollen bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit für die Schlossfestspiele im
kommenden Jahr behalten. Sie können aber auch zurückgegeben und erstattet werden. Derzeit ist
aber noch offen, ab wann das für die Kunden möglich sein wird, da das Verfahren noch mit dem
Ticketanbieter Reservix abgestimmt werden muss, der durch die Absage aller Großveranstaltungen
derzeit komplett überlastet ist. Die Stadt Biedenkopf ist als Veranstalter jedoch für die Rücknahme
der Eintrittskarte zuständig und bemüht sich, die Angelegenheit im Interesse des Kunden
gemeinsam mit Reservix zu regeln. Deshalb appelliert Steffen Keiner an die Geduld und das
Verständnis der Musicalfreunde. Sobald die Abwicklung geklärt ist, wird es weitere Infos in der
Presse, auf der Homepage der Stadt und über Facebook geben.


Information zu Ihren gekauften Tickets:

Durch die Verlegung der Schlossfestspiele sind jegliche Ansprüche des Kunden direkt gegenüber
der Stadt Biedenkopf (Veranstalter) geltend zu machen. Dem Kunden gewährt der Veranstalter einen
Rücknahmeanspruch.
Derzeit werden die Ersatztermine analog zu den bisherigen Terminen für alle Veranstaltungen abgestimmt.
Geplant sind die Wochenenden vom 06. bis 08. August und 13. bis 15. August 2021.
Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben und erstattet werden!

Wir arbeiten daran den Karteninhabern/innen, die ihre Karten behalten möchten, den gleichen Veranstaltungstag und Sitzplatz anzubieten oder auch eine kostenlose Umbuchung auf einen anderen Termin oder Sitzplatz (nach Verfügbarkeit) zu ermöglichen.

Die Rücknahme der Karten erfolgt über die Stadt Biedenkopf. Diese werden inklusive der System- und Vorverkaufsgebühren (Endkundenpreis) per Überweisung erstattet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. In Kürze wird das dazu notwendige Formular online gestellt.

Die Stadt Biedenkopf gewährleistet sowohl die Rücknahme als auch den Kartenumtausch für die neuen Termine 2021.

Für die Umsetzung und Abwicklung bitten wir um Geduld, da das Verfahren mit unserem Ticketanbieter Reservix abgestimmt werden muss, der derzeit mehrere hundert Veranstaltungsabsagen bearbeitet. Gemeinsam werden wir an einer Lösung im Interesse des Kunden arbeiten und die Angelegenheit regeln.
Wir bitten daher um Verständnis!

Anschrift

Magistrat der Stadt Biedenkopf
FB V - Freizeit, Erholung und Kultur
Hainstraße 63
35216 Biedenkopf

Anschrift

Telefon: +49 64 61 / 7 04 - 0
Telefax: +49 64 61 / 7 04 - 223
info@biedenkopf.de
Kontaktformular

Wappen Biedenkopf
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen